VdW Pensionsfonds folgen

VdW Info-Tag 2017

News   •   Jul 17, 2017 09:40 CEST

Bild: pixabay

Am 7. September 2017 findet in Köln der traditionelle VdW Infotag statt, veranstaltet von der VdW Pensionsfonds AG in Kooperation mit dem Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e. V. Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Informationspaket zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV) sowie ein leckeres Rahmenprogramm.

Die Veranstaltung startet am Nachmittag im Hotel Mondial am Dom. In verschiedenen Vorträgen wird über Neuerungen der betrieblichen Altersvorsorge Informiert. So stellt Herr Hans-Peter Bauder, Head of Business Development Pensions bei der KAS BANK N.V. das Zielrentensystem, wie es bereits in den Niederlanden praktiziert wird, vor. Über die Möglichkeiten der Ausfinanzierung von Versorgungszusagen und digitale Gestaltung von modernen Vorsorgemodellen referiert Wolfgang Grammatika, Key-Account-Manager der VdW Pensionsfonds AG. Frau Anabel Meichsner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e. V., führt durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz und erläutert die ab 2018 in Kraft tretenden Änderungen. Die Teilnehmer haben Gelegenheit sich auszutauschen und miteinander zu diskutieren.

Information und Rahmenprogramm – eine runde Sache

Nach dem Informationsaustausch ist natürlich für eine Stärkung und gleichzeitig einen geselligen Ausklang des Tages gesorgt. Im Brauhaus Früh am Dom haben die Teilnehmer am Abend die Möglichkeit, regionale Köstlichkeiten zu kosten und das eine oder andere Kölsch zu trinken.

Die Veranstaltung richtet sich an Personalverantwortliche und Geschäftsführer von Unternehmen, IHKs, HWKs und Verbänden sowie Selbstständige. Das Anmeldeverfahren hat gerade begonnen, die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen sind online möglich.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar