VdW Pensionsfonds folgen

VdW Info-Tag: Spannende Vorträge und interessante Diskussionen

News   •   Sep 12, 2017 12:19 CEST

Bild: VdW Pensionsfonds

Am 7. September hatte der VdW Pensionsfonds zum VdW Info-Tag nach Köln eingeladen. Zahlreiche bAV-Experten sind dieser Einladung gefolgt. Neben interessanten Vorträgen rundeten spannende Diskussionen die Veranstaltung ab, die ganz gemütlich im Brauhaus Früh endete.

Die bAV-Branche ist in Bewegung – ganz besonders jetzt, durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz, das zum 01.01.2018 in Kraft tritt. Die Aufbruchstimmung wird auch durch die rege Teilnahme an der Veranstaltung widergespiegelt. Vertreter u. a. von Banken, Versicherungen und Verbänden nahmen an der Veranstaltung im Hotel Mondial am Dom teil.

Gute Mischung der Vorträge

Die Mischung der Vorträge wurde von den Teilnehmern gelobt. So führte Anabel Meichsner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e. V., durch die im Betriebsrentenstärkungsgesetzt vereinbarten, anstehenden Änderungen und verglich anschaulich die alte mit der neuen bAV-Welt. Hans-Peter Bauder, Head of Business Development Pensions bei KAS BANK N.V., lud die Teilnehmer auf einen Blick über den Tellerrand ein. Er stellte das Zielrentensystem in den Niederlanden vor, wo ca. 90 Prozent aller Erwerbstätigen eine bAV haben. Zahlen, von denen die Deutschen noch weit entfernt sind. Im letzten Vortrag stellte Wolfgang Grammatika, Key-Account-Manager VdW Pensionsfonds AG, digitale Lösungen zur Finanzierung und Gestaltung moderner Vorsorgemodelle vor. Wie bereits auch Gisbert Schadek, Vorstand der VdW Pensionsfonds AG, in seiner Begrüßungsrede betont hat, gehen digitale Lösungen und bAV Hand in Hand.

Gemütlicher Ausklang im Früh

Die Vorträge wurden durch viele Fragen der Teilnehmer ergänzt, so dass sich eine rege Diskussion entwickelte, die auch nach der Veranstaltung fortgesetzt wurde. Der VdW Pensionsfonds hatte zum Abschluss der Veranstaltung auf ein Abendessen ins Brauhaus Früh geladen, wo Kölsch und kölsche Speisen verköstigt wurden. Auch hier nutzten die Teilnehmer noch die Möglichkeit des Austauschs mit anderen bAV-Experten. Es wurde über die Resonanz auf das Betriebsrentenstärkungsgesetz diskutiert ebenso wie über mögliche Kooperationen oder den Wunsch, sich über die vorgestellten Themen weiter auszutauschen. Summa summarum war die Veranstaltung ein voller Erfolg – und wird voraussichtlich auch nächstes Jahr wiederholt. Auf Wiedersehen in Köln!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar